Seminar „Jagdunfall bei Hund und Mensch – was tun?“

Seminar „Jagdunfall bei Hund und Mensch – was tun?“

Notfalltraining für Hundeführer und Jäger! Sonntag, 3. Juni 2018 9:00 – 16:30

Insbesondere bei Bewegungsjagden kommt es immer wieder zu Unfällen, Verletzungen und unvorhergesehenen Situationen – und das sowohl beim Jagdhund als auch beim Jäger bzw. Hundeführer/Treiber. Im Falle eines medizinischen Notfalls ist die Erstversorgung bei Mensch und Hund essenziell – gerade weil eine Bergung im Gelände länger dauern kann. In unserem Seminar lernen Sie verschiedene mögliche Unfallszenarien kennen und bekommen theoretische wie praktische Anleitung zur Ersten Hilfe.

Das Seminar richtet sich an alle aktiven Jäger und Hundeführer, die Ihr Wissen im Bereich Erstversorgung von Notfällen rund um die Jagd erweitern wollen – um im Fall der Fälle sowohl zwei- als auch vierbeinigen Kameraden optimal helfen zu können.  Dabei kommt die Praxis nicht zu kurz: Unter Anleitung von jeweils einer Human- und Veterinärmedizinerin wird die richtige Versorgung Schritt für Schritt geübt: Die Palette reicht hier von kleineren Wunden bis hin zu lebensbedrohlichen Notfällen.

Bei diesem Kombiseminar referieren für uns:
Nadine Ziegler, Jahrgang 1976. Tierärztin, seit 2008 mit eigener Kleintierpraxis. Nadine ist Züchterin und aktive Hundeführerin bei der Baujagd sowie Bewegungsjagden.

Silke Steinbring, Jahrgang 1971. Fachärztin für Innere Medizin, mit fundierten Kenntnissen in der Notfall- und Rettungsmedizin. Silke ist langjährige Jägerin und Hundeführerin.

_______________

Verbindliche Anmeldung:

Ich führe/besitze:

Ihre persönliche Nachricht an uns:

Mit dem Absenden dieses Formulars melde ich mich verbindlich für oben genanntes Seminar an. Ein Platz bei dem Seminar wird erst garantiert, wenn ich eine Anmeldebestätigung von der Hundeschule Frei bei Fuß erhalten und die Seminargebühr entrichtet habe. Die AGB habe ich gelesen und akzeptiert.